Wandern und Focusing

Programm Samstag, 6. April 2024

 

Von Rothenthurm durchs Hochmoor nach Biberbrugg

Das grösste zusammenhangende Hochmoor der Schweiz war das erste Moor, welches mit der vom Volk angenommenen Rothenthurm-Initiative von 1987 unter Schutz gestellt wurde. Frei und unverbaut schlängelt sich das Flüsschen Biber durch das Gebiet.

 

In der letzten Eiszeit haben die Gletscher die Moorlandschaft Rothenthurm geformt, und über Jahrtausende ist auf dem wasserundurchlässigen Boden das Hochmoor gewachsen. Da wegen der Gewinnung von Torf und Ackerland seit dem 18. Jahrhundert schweizweit 90 Prozent der Hochmoore verschwunden sind, ist Rothenthurm einmalig - mit Flach- und Hochmooren sowie der Biber, einem der letzten unverbauten Flüsse der Schweiz.

 

Der Wanderweg eröffnet die Vielfalt der Moorlandschaft: Man wandert auf Kiessträsschen, auf Trampelpfaden und über Holzprügelwege durch weite, offene Flach- und Hochmoore, aber auch durch Wälder.

 

Unterwegs lernen wir etwas über Focusing und wir erfahren, wie durch gezielte Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen sich Innen- und Aussenwelt zu einer ganzheitlichen Erlebensqualität verbinden können.

 

Treffpunkt 10:00 Bahnhof Rothenthurm SOB

 

Anreise öV

Luzern

Rothenthurm

 

Zürich

Pfäffikon SZ

ab

an

 

ab

an

ab

08.39

09.29

 

08.21

08:51

09:02

IR Voralpenexpress

 

 

S Richtung Ziegelbrücke

 

IR Voralpenexpress

 

Rothenthurm

an

09.27

 

 

 

Programm

Wanderung Rothenthurm (1919 m) – Äussere Altmatt – Biberbrugg

Ca. 2h40 h Wanderzeit, Auf-/Abstieg 153/237 m

(siehe Karte)

 

Wir werden meist schweigend wandern und machen unterwegs Wahrnehmungsübungen, Austausch zu zweit, in der Gruppe.

Mittagsrast mit Verpflegung aus dem Rucksack

 

Abschluss Biberbrugg ca. 16.00 Uhr

 

Rückreise:

Biberbrugg

Luzern

 

Biberbrugg

Wädenswil

 

Zürich

ab

an

 

ab

an

ab

an

16:20

17.21

 

16:32

16:50

17:00

17:17

IR

 

 

S13

 

S25

 

Kosten

CHF 50.-, bitte den Betrag bar mitbringen oder Bezahlung per Twint

 

Anmeldung bis 31. März an Hanspeter Mühlethaler

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Wetter

Die Wanderung wird bei schlechtem Wetter am Freitagabend bis 17 Uhr per SMS abgesagt. Bitte sende deine Mobil-Nr. an Hanspeter (079 619 95 19).

 

Ausrüstung

- Leichte Wanderschuhe

- Sitzunterlage empfohlen für die Austauschrunden an nicht immer trockenen Orten

- Picknick

 

Leitung:

Hanspeter Mühlethaler

Falkenweg 10

4600 Olten

 

M 079 619 95 19

hmuehlethaler@gmx.ch

www.hpm-focusing.ch

Mariann Steinegger

Sälistrasse 89

4600 Olten

 

M 079 584 19 25

mariann_steinegger@hotmail.com


 

Allgemeine Hinweise

- Nicht inbegriffen sind Fahrpreise für Bus und Bergbahnen.

- Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

 

Voraussetzungen

- Bereitschaft für 3-stündige Wanderung.

- Neugier und Offenheit, sich auf den eigenen Prozess des Erlebens einzulassen.

 

Download
Programm zum Herunterladen:
Programm 06-04-2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.2 KB
Download
Kartenausschnitt zum Herunterladen
Karte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.0 KB